0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 17:47 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Forellenfilets in Biersoße

Forellenfilets in Biersoße

Zutatenliste:
• 2 Zwiebeln
• 800 g Kartoffeln
• 1 kg Spinat
• 30 g Butter
• 30 g Mehl
• 150 ml Gemüsebrühe
• 100 g Schlagsahne
• 250 ml Weizen (kristallklar)
• Salz
• weißer Pfeffer
• 1 Prise Zucker
• 4 Forellenfilets (à ca. 90 g)
• 1 Zitrone
• 1-2 Lorbeerblätter
• 6-8 schwarze Pfefferkörner
• nach Belieben Dill und Zitronenscheiben
Veröffentlicht:
01.01.2000
 
Beide Zwiebeln schälen. Die eine Zwiebel fein würfeln. Kartoffeln ebenfalls schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Spinat putzen und waschen. Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen und unter ständigem Rühren nach und nach mit Brühe, Sahne und Bier ablöschen. Soße aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und warm halten. Forellenfilets waschen. Für den Sud Zitrone waschen und in dicke Scheiben schneiden. Die zweite Zwiebel in Spalten schneiden. Zitronenscheiben mit Zwiebelspalten, Salz, Lorbeerblättern und Pfefferkörnern in 750 ml Wasser aufkochen. Dann die Temperatur herunterschalten. Fisch vorsichtig hineingeben und 3-4 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Spinat in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten garen. Anschließend in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Fisch vorsichtig aus dem Sud heben. Mit Kartoffeln und Spinat auf vier vorgewärmten Tellern anrichten. Mit der Soße begießen und nach Belieben mit Dill und Zitronenscheiben garnieren.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113