0%
 
 
Loading
Freitag, 02.12.2016 23:24 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Mammuth
© Filmladen Filmverleih

Mammuth

Gérard Depardieu als ehemaliger Wilder mit Maschine
Starttermin:
01.10.2010
Veröffentlicht:
01.10.2010
 

Mammuth (Gérard Depardieu) arbeitet am Schlachthof. Arbeitete am Schlachthof, soeben ist er nämlich mit einer albernen Ansprache und einem Riesen-Puzzle in Pension geschickt worden. Dafür ist der grobschlächtige Mann nicht gemacht, innert Stunden droht ihm die Decke auf den Kopf zu fallen. Auch die Aufträge, die er für seine Gattin Yolande Moreau) erledigen soll, während sie hinter der Supermarktkassa arbeitet, misslingen ihm allesamt. Einkaufen ist eben nicht so einfach, Sachen reparieren auch nicht. Doch zum Glück hat Mammuth noch was zu erledigen: ein paar Arbeitsnachweise fehlen ihm noch zur amtlichen Pensionierung. Also muss er zum ersten Mal nach Jahrzehnten auf sein Motorrad steigen, eine Münch-Mammuth aus den Siebzigerjahren, und losfahren in die Vergangenheit. Seine ehemaligen Arbeitsstätten sind halbseidene Discotheken, ein Zirkus, eine Gaststätte, die längst leer steht. Auf der Suche nach den ehemaligen Chefs begleitet ihn ein freundlicher Geist auf dem Motorrad – der seiner ersten Liebe Yasmine (Isabelle Adjani), die bei einem Motorradunfall mit ihm einst ums Leben kam. Ein berührendes, lebensweises Roadmovie mit Depardieu im „The Wrestler“-Look und abgründigem Humor, ein Film über das Damals, aber sehr pointiert auch über die heutige (Arbeits)Welt.

 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113