0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Burn After Reading

Burn After Reading
© Tobis Film
Starttermin:
Ab 3. 10. 2008 im Kino.
Teaser:
"Burn after reading! – Nach dem Lesen vernichten!" müsste die Anweisung für die Lektüre der Memoiren des suspendierten CIA-Agenten Ozzie Cox (John Malkovich) lauten.
Veröffentlicht:
15.10.2008
Der nächste Streich der Regie-Brüder Joel und Ethan Coen
Doch daran denken die Fitnesstrainerin Linda Litzke (Frances McDormand) und ihr gutaussehender, aber etwas dümmlicher Kollege Chad Feldheimer (Brad Pitt) natürlich nicht im Traum, als sie zufällig eine CD mit dem offensichtlich brisanten Manuskript in der Umkleidekabine ihres Clubs finden. Die beiden wittern das ganz große Geschäft mit den geheimen Staatsaffären. Dass aber ausgerechnet die Liebesaffären des sexuell umtriebigen Regierungsbeamten Harry Pfarrer (George Clooney) die Erpressungsversuche behindern würden, konnte natürlich niemand ahnen. Schon bald ist den Amateur-Erpressern eine ganze Horde diverser Geheimdienste auf den Fersen. Und dann kommen auch noch die Russen ins Spiel ...

Nach ihrem Oscar-prämierten Film "No Country For Old Men" folgt nun der nächste Streich der Brüder Joel und Ethan Coen. Gemeinsam mit einer eindrucksvollen Riege ausgelassen agierender Hollywood-Superstars treiben sie in dieser typisch bissig-satirischen Komödie den Spaß wieder einmal auf die Spitze! Burn after Reading eröffnete die diesjährigen Internationalen Filmfestspiele in Venedig.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114