0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Gone Baby Gone

Gone Baby Gone
Starttermin:
Ab 29.11.2007 im Kino
Teaser:
Die erste Regie-Arbeit von Ben Affleck: klasse Drama, aber düster.
Veröffentlicht:
28.11.2007
Kein Kinderspiel
Patrick Kenzie (Casey Affleck) und Angela Gennaro (Michelle Monaghan), privat wie beruflich ein Paar, verdienen ihren Lebensunterhalt als Privatdetektive

Boston, die Stadt der US-Pilgerväter und der Kennedys, taffer Cops und knallharter Gangster: Die vierjährige Amanda verschwindet in einem Arbeiterviertel spurlos und ohne Lösegeldforderung aus der Wohnung ihrer Eltern.

Kenzie und Gennaro übernehmen auf Drängen von Amandas Tante Beatrice McCready (Amy Madigan) den Fall. Gemeinsam mit den Detectives Broussard (Ed Harris) und "Poole" (John Ashton) sucht das Duo nach dem Mädchen.

Zum Ärger von Police Chief Jack Doyle (Morgan Freeman), der von Amateurermittlern nichts hält. Doch er muss bald seine Meinung ändern, denn Kenzie kennt sich aus in der Unterwelt und besitzt beste Kontakte.

Bald stößt er auf erste Spuren. Die führen zu einem lokalen Drogenbaron, für den Amandas süchtige Mutter als Kurier arbeitete. Doch dies ist erst der Anfang einer schrecklichen Wahrheit, die niemand erahnen konnte...

Ben Affleck hat nun erstmals für einen Spielfilm auf dem Regiestuhl Platz genommen. Gelungen ist ihm mit "Gone Baby Gone" ein packendes und düsteres Drama um Drogen und soziale Abgründe, ein moderner Film noir.

Die Buch-Vorlage "Kein Kinderspiel" stammt aus der Feder des vielfach ausgezeichneten "Mystic River" Autors Dennis Lehane und wurde von Affleck und Aaron Stockard zum Drehbuch adaptiert.

Getragen wird dieses vielschichtige Kriminalpuzzle von einem exzellenten Darstellerensemble, dem neben Bens Bruder Casey Affleck unter anderem Michelle Monaghan, Morgan Freeman, Rapper Slaine sowie das Ehepaar Ed Harris und Amy Madigan angehören.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113