0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Enttarnt

Enttarnt
© Senator Film
Starttermin:
Ab 18. Oktober im Kino
Teaser:
Eigentlich ist er noch neu in der Branche. Umso mehr fühlt sich FBI-Agent Eric O'Neill (Ryan Phillippe) geehrt, als er von einer einfachen Observier-Tätigkeit abgezogen wird und als Mitarbeiter der neuen Abteilung "Informationssicherung" im Hauptquartier sein eigenes Büro beziehen darf.
Veröffentlicht:
16.10.2007
Verrat auf höchster Ebene
Doch die Freude währt nicht lange: O'Neill wird dort nur eingesetzt, um seinen neuen Boss, den hartgesottenen Agent Robert Hanssen (Chris Cooper) zu überwachen. Der erzkonservative Kollege steht nicht nur unter Verdacht, Mitarbeiterinnen sexuell belästigt zu haben.

Für das FBI wiegt viel schwerer, dass Hanssen eine Tätigkeit als Doppelagent für Russland nachgeht. Was fehlt, ist der letze Beweis. Und da soll O'Neill helfen. Doch der gerissene Hanssen riecht bald Lunte. Und dreht den Spieß um...

Diese heikle Angelegenheit hat sich so oder ähnlich tatsächlich im Jahre 2001 in den USA zugetragen. Von den 25 Jahren seiner Tätigkeit für den US- Geheimdienst hatte Robert Hanssen immerhin volle 22 Jahre lang Informationen an Russland verkauft. So sorgte er beispielsweise für die Enttarnung von amerikanischen Agenten.

Eric O'Neill, mittlerweile Ex-Agent und Jurastudent, ist für die Verfilmung der spannenden Story durch Regisseur Billy Ray verantwortlich. Das Ganze musste natürlich zuerst vom FBI genehmigt werden. Wurde es auch. Ab ins Kino!
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114