0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Best of Verriss: In memoriam Marcel Reich-Ranicki

Best of Verriss: In memoriam Marcel Reich-Ranicki
© Picturedesk
Veröffentlicht:
23.09.2013
ORF III präsentiert einen Querschnitt der aufsehenerregendsten Kritiken und Polemiken des ebenso genialen wir gnadenlosen Literaturpapstes Marcel Reich-Ranicki.

PROGRAMMÄNDERUNG:

22.00 ORF III - Spezial: Best of Verriss: In memoriam Marcel Reich-Ranicki

In memoriam Marcel Reich-Ranicki" an den jüngst verstorbenen Literaturpapst. Marcel Reich-Ranicki hat den deutschsprachigen Literaturkanon nicht nur durch Lob und Empfehlung geprägt, sondern auch - und das besonders eindrücklich - durch seine vernichtenden Kritiken und leidenschaftlichen Verrisse. In seiner Kritik war Reich-Ranicki radikal und hat gerade dadurch seinen Ruf als gnadenloser Literaturpapst gefestigt, dem Generationen von Bücherwürmern an den Lippen hingen. Unvergesslich seine leidenschaftlichen Fehden gegen Günter Grass und Martin Walser oder der veritable Skandal, als über den Streit mit Sigrid Löffler über Haruki Murakamis "Gefährliche Geliebte" das legendäre "Literarische Quartett" zerbrach. ORF III präsentiert einen Querschnitt der aufsehenerregendsten Kritiken und Polemiken des ebenso genialen wir gnadenlosen Literaturpapstes Marcel Reich-Ranicki, der so leidenschaftlich verriss wie rühmte.

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114