0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 05:41 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Die Töchter des chinesischen Gärtners

Die Töchter des chinesischen Gärtners

Starttermin:
Ab 28. Juni 2007 im Kino
Teaser:
Die junge Waise Li (Mylène Jampanoï) reist 1980 in die chinesische Provinz, um bei einem berühmten Botanikprofessor ein Praktikum zu absolvieren.
Veröffentlicht:
26.06.2007
 
Professor Chen (Ling Dong Fu) ist sehr streng; seine Tochter An (Xiao Ran Li) ist dafür umso freundlicher. Li und An werden erst gute Freundinnen, entdecken jedoch bald, dass ihre Freundschaft über die übliche Nähe zwischen Frauen hinausgeht.

Kurz: Sie entwickeln eine tiefe Liebe für einander - eine Liebe, von der im stockkonservativen China niemand erfahren darf. Ans Bruder (Wei-Chang Wang) ist als Soldat an der Front in Tibet stationiert.

Während eines Heimaturlaubs verliebt auch er sich in Li. Li und An sehen hier die Chance auf ein gemeinsames Leben. Deshalb heiratet Li Ans ahnungslosen Bruder. Das hat schwer wiegende Folgen.

Der Regisseur dieses romantischen Liebes-Dramas, Sije Dai, ist zugleich der Autor (und Regisseur der Verfilmung) der hierzulande relativ bekannten Novelle "Balzac und die kleine chinesische Schneiderin".

Ähnlich wie bei "Brokeback Mountain" geht es vordergründig um das Drama einer Liebe, die von der Gesellschaft nicht akzeptiert und noch dazu von der Regierung geahndet wird. Der Film ist dazu gespickt mit wunderschönen Bildern. Große Unterhaltung für Augen und Herz - Taschentücher bereit halten!
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113