0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 14:47 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Sky versammelt die Ritter der Tafelrunde
© Sky

Sky versammelt die Ritter der Tafelrunde

Am 19. März startet Sky mit "Camelot", einer starbesetzten, düsteren Neuinterpretation der Artus-Saga.
Veröffentlicht:
15.03.2012
 

Mehr als 1500 Jahre nach der sagenumwobenen Herrschaft des Königs Artus bringt Sky Hits /HD ab 19. März 2012, 20.15 Uhr  mit der US-Serie „Camelot“ die Ritter der Tafelrunde als exklusive deutsche TV-Premiere wieder zusammen. Die zehnteilige Serie rund um die Legende des Ritterkönigs Artus im 5. Jahrhundert spielt sowohl mit den Mythen des Mittelalters als auch den Leidenschaften unserer Zeit - aufwändig produziert und modern inszeniert. Den Kampf um die Herrschaft, den Thron und die Liebe kann der Zuschauer hautnah fühlen. Dafür sorgen nicht nur die atemberaubenden Landschaftsbilder des Drehortes Irland, sondern auch die erstklassigen Darsteller.

Der junge und wilde König Artus wird gespielt von New Moon-Star Jamie Campbell Bower, der sich vom ungestümen und unbeschwerten Jungen von Episode zu Episode mehr und mehr zum legendären König von England entwickelt. Der Brite Joseph Fiennes, jüngster Bruder von Ralph Fiennes und bekannt aus dem oscarprämierten Kinofilm „Shakespeare in Love“, verkörpert den Zauberer Merlin auf eine ungewöhnliche und mythische Art und Weise. Düster, zweifelnd, von Visionen geplagt und gleichzeitig um das Wohle des Königreichs besorgt, spielt Fiennes die innerliche Zerrissenheit seiner Rollenfigur meisterlich. Bond-Girl Eva Green („Casino Royale“) als „Morgan“ glänzt in ihrer Rolle der bösen und verführerischen Halbschwester von Artus. Sebastian Koch spielt in der ersten Folge König Uther.

 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.114