0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Triff die Robinsons

Triff die Robinsons
© Buena Vista
Starttermin:
Ab 29. März im Kino
Teaser:
Der zwölfjährige Lewis ist ein einsamer Waisenknabe. Zu gerne würde er sich wenigstens an seine leibliche Mutter erinnern, damit er sie besser finden könnte.
Veröffentlicht:
27.03.2007
Einerseits ist das smarte Kerlchen zwar mit einem klugen Köpfchen voller Ideen gesegnet - andererseits scheitert er ständig mit irgendwelchen Erfindungen. Die Serie von Misserfolgen hindert ihn jedoch nicht daran, einen Erinnerungs-Scanner zu entwickeln.

Das Gerät wird ihm jedoch kurz vorm ersten Einsatz geklaut: Von keinem Geringeren als dem mysteriösen Bösewicht Bowler Hat Guy. Ist es Zufall, dass Lewis kurz darauf vom etwa gleichaltrigen Wilbur Robinson in die Zukunft katapultiert wird?

Dort lernt Lewis - außer der unglaublichen Welt von übermorgen - den Rest der riesigen Robinson-Familie kennen...

Dieser neue Trickfilm von Disney/Pixar hat nur menschliche Protagonisten. Vielleicht sind es die fehlenden Trickspezies wie animierte Gegenstände, Monster oder Tiere, die ihn zur Durchschnittsware machen. An "Findet Nemo" und "Monsters Inc." kommt dieses Werk wohl leider nicht heran. Dennoch: gute Unterhaltung mit flotten Gags!
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113