0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Flutsch und weg

Flutsch und weg
© UIP
Starttermin:
Ab 7. Dezember 2006 im Kino
Teaser:
Roddy St.James, verwöhnte Hausratte aus London-Kensington, hat vom harten Leben einer Straßenratte keine Ahnung.
Veröffentlicht:
05.12.2006
Als seine menschlichen Mitbewohner und Ernährer mal nicht zu Hause sind, geschieht prompt eine Katastrophe: Ein proletiger Artgenosse bricht bei Roddy ein, klaut ihm die Fernbedienung und spült die verweichlichte Ratte gar im Klo runter, als sie Widerwort gibt.

Doch in der Kanalisation tut sich für Roddy eine ganz neue Welt auf - eine Rattenwelt! Als er die sexy Rattendame Rita kennen lernt, sind Abeneteur vorprogrammiert. Denn Rita ist eine Piratin der wässerigen Unterwelt und hat Ärger mit einem fiesen Kröterich und seinen Schergen. Ansteckenden Ärger...

Die Figuren der "Wallace und Gromit"-Macher komplett am Computer animiert? So was kann nur amerikanischen Geldgebern einfallen. Angeblich seien die Wasser-Szenen für die Konsistenz der Knetmännchen nicht förderlich. Mag ja sein, aber ein großer Teil des gewohnten Retro-Charmes geht dabei verloren.

Dafür ist bei dem diesmal von Dreamworks produzierten Streifen immerhin mehr Action drin. Hinzu kommt jede Menge britischer Humor und skurrile Einfälle, wie aus dem Hause Aardman gewohnt. Ideales Kinofutter für dunkle Sonntagnachmittage.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115