0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Der Teufel trägt Prada

Der Teufel trägt Prada
© 20th Century Fox
Starttermin:
Ab 12. Oktober 2006 im Kino
Teaser:
Die unbedarfte Uniabsolventin Andy (Anne Hatahway) will unbedingt Journalistin werden, findet aber keinen Job in New York. Nur aus Verzweiflung und wegen der Reputation nimmt sie die Stelle als Assistentin der Chefredakteurin der Modebibel "Runway" an.
Veröffentlicht:
10.10.2006
Miranda Priestly (Meryl Streep) entpuppt sich jedoch als wahres Monster, was ihre menschlichen Qualitäten als Führungskraft angeht. Sie gibt Anweisungen, verzichtet auf Erklärungen und bekommt regelmäßig vor Sarkasmus triefende Tobsuchtsanfälle.

Recht machen kann es der
kapriziösen Blondine ohnehin niemand, dennoch kriechen alle Angestellten vor ihr im Staub. Das ist umso unbequemer, weil absolute "High Heels"-Tragepflicht besteht.

Andy quält sich durch den Job,
lernt nach und nach jedoch, sich zu behaupten und gewinnt irgendwann sogar an Selbstbewusstsein. Und an Schönheit, denn die Chefin verlangt gutes Aussehen.

Meryl Streep rettet diese
Adaption eines Frauenromans aus der Mittelmäßigkeit. Als Miranda Priestley ist sie die perfekte Verkörperung des Vorgesetzten aus der Hölle: unberechenbar, launisch und auch privat ein A****loch.

Wer es nicht ins Kino schafft:
Der angeblich auf wahren Tatsachen beruhende, gleichnamige Roman der Ex-"Vogue"-Angestellten Lauren Weisberger ist übrigens auch ausgesprochen unterhaltsam...
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113