0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

"Meine Augen sind überall"

"Meine Augen sind überall"
© Gert Krautbauer
Veröffentlicht:
13.09.2008
Gespräch mit dem rtv-Poker-König René Badeda
In München traf er u.a. auf Kick-Boxweltmeisterin Christine Theiss, Fußballprofi Thomas Brdaric, den ehemaligen Skispringer Dieter Thoma, Schauspieler Thomas Darchinger und Moderator Pierre Geisensetter.

Gespielt wurde im Münchner Hotel Hilton. Begleitet und gecoacht wurden die Spieler von Profi-Poker-Spieler Wilhelm "Mr. Big" Breuer.

Wir haben den rtv-Kandidaten René Badeda, der von einer Gebärden-Dolmetscherin begleitet wurde, in einer kurzen Pokerpause gesprochen:

Herr Badeda, wie fühlen Sie sich am Pokertisch mit den Promis?
René Badeda: Oh, es ist aufregend. Und auch sehr komisch. Natürlich bin ich sehr nervös.

Sie sind gehörlos, wie funktioniert die Kommunikation am Tisch?
René Badeda: Nicht ganz so einfach. Wenn alle gehörlos sind, ist es besser für mich. Aber so sind meine Augen natürlich überall. Ich versuche auch, über die Mimik und Gestik viel über die anderen in Erfahrung zu bringen.

Der Sieger des Poker-Turniers darf 10.000 Euro an ein Wohltätigkeits-Unternehmen seiner Wahl spenden, außerdem gibt's einen Suzuki Sport, den er behalten darf. Wie schätzen Sie Ihre Gewinn-Chancen ein?
René Badeda: Wenn man hier ist, will man natürlich gewinnen. Und ein Auto könnte ich gut gebrauchen. Derzeit fahre ich nur einen alten Passat.

Charity-Poker: 26./27. Sepember, DAS VIERTE, jeweils 22.00 Uhr

Interviews

"Meine Augen sind überall"
Interviews, 13. September 2008
In München traf er u.a. auf Kick-Boxweltmeisterin Christine Theiss, Fußballprofi Thomas Brdaric, den ehemaligen Skispringer Dieter Thoma, Schauspieler Thomas Darchinger und Moderator Pierre Geisensetter.Gespielt wurde im Münchner Hotel Hilton. Begleitet und gecoacht wurden die Spieler von Profi-Poke… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114