0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Kellnerin Monique - schmeckt's net?

Teaser:
Monika Gruber in ihrer Paraderolle als "Kellnerin Monique". Die bayerische Mundart-Kabarettistin (bekannt von "Kanal fatal" oder "Die Komiker") redet halt so, wie ihr der Schnabel gewachsen ist und nimmt die ganz normalen Tücken des Alltags aufs Korn. Oder: die Tücken ihrer Gäste.
Veröffentlicht:
16.03.2006
Es serviert: Monika Gruber
Dabei zieht sie herzerfrischend über die Leute her, die die "Servicewüste Deutschland" beklagen, oder sie schildert den ganz normalen Horror einer Kellnerin, wenn eine Familie ins voll besetzte Lokal einbricht.

Monika Gruber verzichtet bei ihrem Auftritt auf jeglichen Klimbim. Sie ist sich selbst genug und liefert so ein fast zweistündiges Bühnenprogramm der puristischen Sorte. Viel mehr als vier Einstellungen bieten die Kameras nicht. Eine DVD nicht für Cineasten, aber für Leute, die das Kabarett noch so mögen, wie es früher einmal war.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113