0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Rivers and Tides

Rivers and Tides
Teaser:
Land Art heißt die Kunstrichtung, die sich vornehmlich mit der Natur und deren Materialien beschäftigt. Der Schotte Andy Goldworthy ist einer der bekanntesten Vertreter dieser Bewegung.

Veröffentlicht:
08.01.2004
Andy Goldsworthy Working with Time
Wenn er beispielsweise in Kanada aus Eiszapfen Spiralen formt und sie auf Felsformationen platziert, weiß er schon, dass viele seiner Werke nicht länger als ein paar Tage halten werden. Seine Inspiration ist die Natur selbst in all ihrer Vergänglichkeit und Wiederkehr.

Strudelbewegungen einer Flussmündung am Meer imitiert er und spielt mit ihnen, indem er aus Treibhölzern eine Art runde Biberbehausung baut, die schließlich von der Flut gepackt und aufgelöst wird. Für ihn nur der Übergang in eine andere Form, keine Zerstörung.

Goldworthy benutzt auf selbstverständlichste Weise herumliegende Naturmaterialien (- die ein ignoranter Spaziergänger achtlos wegkicken würde), um aus ihnen wie im Spiel wunderschöne Objekte zu erschaffen, die zum Teil älter als die Menschheit wirken - bevor Wind, Regen oder Fluss-Strömungen sie wegtragen.

Dokumentarfilmer Thomas Riedelsheimer begleitete den Künstler während eines Jahres zu wunderschönen entlegenen Stellen in Kanada, USA, Frankreich und ins heimische Schottland. Da für gewöhnlich nur Fotos von den einsamen und unbeständigen Werken Goldworthys zeugen, ist dieser Film ein einzigartiges Dokument und Teil seiner Kunst zugleich. Der Zuschauer erlebt die Euphorie des Künstlers während seiner Arbeit ebenso wie die Verzweiflung, wenn etwa ein Steinturm tagelang mehrmals kurz vor der Vollendung einstürzt.

Wunderschön sind natürlich auch die Bilder des Films, die Lust auf einen Spaziergang sogar bei Minustemperaturen machen, zeigen sie doch Wiesen, Flüsse und Felsen aus neuen, poetischen Blickwinkeln.

Der meditative, ruhige Film inspiriert zu einem liebevollem, wenn auch spielerischem Umgang mit der Natur. Vielleicht wird man nächsten Sonntag rote Laubblätter sammeln und sie in Kreisform mitten auf eine grüne Wiese legen? Selbst der Bau eines Schneemannes bekommt ganz andere Bedeutung, hat man dem Schaffen Andy Goldworthys eine Weile zugesehen...

Gleich bei Absolut-Medien bestellen!
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115