0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Knusprige Auberginenscheiben mit Knoblauchdip

Knusprige Auberginenscheiben  mit Knoblauchdip
© Schlank nach dem SET-POINT Prinzip. Arabella-Verlag
Zutatenliste:
Für 4 Personen:• Frische rote Peperoni, mild
• 1 TL frisch geriebener Ingwer
• 1/2 Knoblauchzehe
• 1 Bio-Zitrone
• 1 große Aubergine
• 150 g Naturjoghurt, (3,8 % Fettgehalt)
• 3–4 EL Olivenöl, kaltgepresst
• Salz
• weißer Pfeffer
• 2 Eier (L)
Veröffentlicht:
04.03.2011
1 Peperoni längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Ingwer und Knoblauch schälen, beides fein reiben. Zitrone heiß abspülen und gut trocknen. Auf einer Zitrusreibe 1/2 TL Zitronenabrieb abreiben. Die Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das ergibt 12 bis 16 Stück. In die Auberginenscheiben beidseitig ein kleines Gitter einritzen, damit das Würzei später besser haften kann.

Knoblauchdip:
Joghurt, 1 EL Oliven- öl, 1/2 TL Ingwer, Knoblauch und 1/4  TL Zitronenabrieb mit einem kleinen Schneebesen cremig aufschlagen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft geschmacklich abrunden.

Gewürzei:
Eier und Peperoni in einem hohen Gefäß mit dem Stabmixer kurz aufmixen. Das so entstandene Gewürz­ei in eine kleine Schüssel füllen. Ingwer, Knoblauch, den restlichen Zitronenabrieb, 1 TL Zitronensaft und je 1 Msp. Salz und Pfeffer einrühren.

Auberginenscheiben:
2 bis 3 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Jeweils 1 Auberginenscheibe in dem Gewürzei wenden und 30 Sekunden pro Seite sanft braten. Die Aubergine sollte noch etwas Biss haben. Zum Anrichten die knusprigen Auberginenscheiben auf 2 Teller verteilen und den Dip in einem Schälchen dazusetzen. Mit Minze- oder Basilikumblättern bestreuen.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115