0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Serbisches Reisfleisch

Serbisches Reisfleisch
© aus „Kronländer-Kochbuch“, erschienen im Pichler Verlag
Zutatenliste:
Zutaten für 6 Personen:
700 g Kalbsschulter
2 große Zwiebeln
2 EL Schmalz oder Öl
1 EL Paprikapulver
etwas Paradeisermark
Salz, Kümmel
2 fein gehackte Knoblauchzehen
250 g Reis
½ l Rindsuppe oder Wasser zum Aufgießen
4 EL geriebener Parmesan oder anderer Hartkäse
Veröffentlicht:
02.08.2010
Das gut zugeputzte Fleisch grobwürfelig schneiden, die Zwiebeln fein hacken. Fett erhitzen und die Zwiebeln darin hell anschwitzen. Paprikapulver einstreuen, rasch durchrühren und sofort mit einem Schuss Rindsuppe löschen. Paradeisermark einrühren, Fleischwürfel zugeben und mit Salz, Kümmel sowie Knoblauch würzen. Zugedeckt etwa 50–60 Minuten dünsten. Dann den Reis einmengen und mit so viel Suppe oder Wasser aufgießen, dass der Reis gerade bedeckt ist. Weitere 25 Minuten (am besten im Backgenussrohr) weich dünsten. Die Flüssigkeit sollte gegen Ende hin fast verdunstet, der Reis aber dennoch nicht ausgetrocknet sein. Nunmehr die Hälfte des Käses einrühren, nochmals abschmecken.Das Reisfleisch portionsweise anrichten (dafür eventuell in mit Wasser ausgespülte Tassen streichen und auf vorgewärmte Teller stürzen) und den restlichen Käse darüber streuen.

Beilagenempfehlung: Gemischter Salat
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113