0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 18:48 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Zander mit Spinat-Polenta und geschmorten Karotten
© aus "Erfolgsrezepte.", erschienen im Brandstätter Verlag

Zander mit Spinat-Polenta und geschmorten Karotten

Zutatenliste:
für 4 Personen:
4 Stück vom Zanderfilet (mit Haut, à ca. 140 g)
Weißbrotbrösel
40 g Butter
600 g Karotten
2 Schalotten
1 EL Raps- oder Olivenöl
1 EL Kristallzucker
1 Lorbeerblatt
Karottensaft
250 g Blattspinat
1 kleine Zwiebel
500 ml Milch
100 g Polenta
2 Zehen Knoblauch
Olivenöl, Butter
Pfeffer, Salz, Muskatnuss
Veröffentlicht:
07.06.2010
 
Karotten: Karotten putzen, schälen, in ca. 8 cm lange Stücke schneiden. Karotten der Länge nach halbieren und alle 2 mm ein wenig einschneiden. Schalotten schälen. Öl, Zucker und 1 EL Butter erhitzen, Schalotten und die Karottenstücke darin sanft angaren. Salz, Lorbeerblatt und einen kleinen Schuss Karottensaft zugießen. Karotten im bedeckten Topf sanft schmoren. Hin und wieder ein wenig Karottensaft zugießen. Gegen Ende der Garzeit (ca. 15 Minuten) die Flüssigkeit völlig einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Polenta: Spinat putzen und waschen (man benötigt ca. 200 g geputzte Spinatblätter netto). Zwiebel schälen und fein hacken. 1 EL Butter bis zum Aufschäumen erhitzen. Zwiebel anschwitzen, Milch zugießen und aufkochen. Polenta unter ständigem Rühren einrieseln lassen und bei mäßiger Hitze ca. 10 Minuten köcheln. Knoblauch schälen und fein hacken. Spinat fein hacken. Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, Spinat zugeben und kurz andünsten. Spinat mit der fertig gegarten Polenta vermischen. Polenta nochmals aufkochen, mit Salz und geriebener Muskatnuss abschmecken und warm stellen.

Zander: Zanderfilets salzen und mit der Hautseite in Weißbrotbrösel drücken. In einer Pfanne einen kleinen Schuss Olivenöl mäßig erhitzen, Zanderfilets mit der Hautseite nach unten einlegen und ca. 1 Minute braten. Butter zugeben, Filets wenden und noch ca. 2 weitere Minuten braten (die Filets sollten im Kern leicht glasig bleiben).

Zanderfilets auf Spinatpolenta an­-richten, Karotten als Beilage geben.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115