0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 15:38 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Erdbeeroberstorte
© aus „Plachutta ­Kochschule – Noch mehr einfach gute Rezepte“, erschienen im Brandstätter Verlag

Erdbeeroberstorte

Zutatenliste:
Biskuitmasse
3 Eier
65 g Kristall­zucker
1 EL Vanille­zucker
Prise Salz
65 g Mehl, glatt
1 EL Butter, ­zerlassen
Für die Tränk
1⁄16 l Grand Marnier
1⁄16 l Läuter­zucker

Zum Fertig­stellen
100 g Erdbeer­marmelade
ca. 500 g Erdbeeren, frisch, zum Belegen
2 Packungen Tortengelee (22 g)
Veröffentlicht:
26.05.2010
 
Auf die Rückseite von 2 Blatt Backtrennpapier 2 Ringe in Größe der Torte zeichnen. Eier mit Kristallzucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handrührgerät sehr schaumig rühren. Mehl vorsichtig unterheben, zerlassene Butter einrühren.

Gleichmäßig auf die markierten Kreise des Backpapiers auftragen und mit Umluft auf 2 Blechen bei 200 °C 10 Minuten backen. Biskuit noch heiß auf ein mit Kristallzucker bestreutes Backpapier stürzen. Backpapier abziehen, erkaltetes Biskuit mit Tortenreifen nachstechen.

Für die Tränke Grand Marnier und Läuterzucker vermischen. Tortenform innen mit einer 5 cm breiten stabilen Folie oder mit Pergamentpapier auskleiden. Biskuit in die Form legen, mit einem Pinsel mit Tränke bestreichen.

Erdbeeren waschen, trocknen, entstielen, halbieren. Erdbeeroberscreme mit einer Teigkarte auf dem Biskuit in der Form verstreichen. Mit dem zweiten Biskuit bedecken, leicht anpressen, mit Tränke beträufeln und einige Stunden kühlen oder tiefkühlen. Erdbeermarmelade auf die Torte streichen.

Mit Erdbeeren belegen. Tortengelee laut Angabe auf der Packung kochen, überkühlen. Erdbeeren dünn mit Gelee bestreichen, stocken lassen, restliches Gelee darüberstreichen, stocken lassen. Torte mit einem kleinen Messer vom Reifen lösen, Reifen abheben, Folie abziehen.

Erdbeeroberscreme: 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. ¼ l Schlagobers cremig-steif schlagen, kaltstellen. Staubzucker und den gesiebten Saft einer halben Zitrone mit einem Schneebesen in 120 g passiertes Beerenmark zu sämiger Konsistenz einrühren. Gelatine ausdrücken, in wenig lauwarmem Wasser auflösen, zügig unter das Beerenmark rühren. Die Hälfte des Obers rasch einrühren, den Rest vorsichtig unterheben.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113