0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Löwenzahnsalat mit gebratenem Lauch und knusprigem Speck

Löwenzahnsalat mit gebratenem Lauch und knusprigem Speck
© aus "So schmecken Wildpflanzen", erschienen im Loewenzahn Verlag
Zutatenliste:
2 Handvoll junge Löwenzahnblätter, gewaschen und trockengeschleudert
2 kleine, dünne Stangen Lauch, geputzt
3 EL Olivenöl
8 Scheiben Hamburgerspeck, nicht zu dünn geschnitten
einige Thymianzweige
grobes Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle

Für die Vinaigrette:
2 EL weißer Balsamico
1 Prise Staubzucker
1 TL gehackter Thymian
1 EL Traubenkernöl
1 EL sehr gutes Olivenöl
Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle
Veröffentlicht:
10.05.2010
Für die Vinaigrette alle Zutaten mit einem Spiralbesen sehr gut verrühren und abschmecken. Lauchstangen der Länge nach halbieren und in portionsgerechte Stücke schneiden. In einen Bräter legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 190 °C ca. 8–10 Minuten braten. Speckscheiben in eine beschichtete Pfanne legen und beidseitig knusprig braten. Löwenzahn mit der Vinaigrette beträufeln und marinieren. Heißen Lauch auf den Tellern verteilen und mit mariniertem Löwenzahn belegen. Speckscheiben darauf platzieren, obenauf einige Löwenzahnblätter legen und mit Thymianzweigen garnieren. Mit etwas grobem Salz und weißem Pfeffer aus der Mühle bestreuen. Sofort servieren.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114