0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Weintrauben Strudel

Weintrauben Strudel
© aus "Zauberhafte Kuchen und Torten"
Zutatenliste:
für 4 Personen:

Strudelteig:
300 g Mehl
4 EL Kronenöl Spezial mit feinem Buttergeschmack
1 Prise Salz

Nussfülle:
3 Eier
1 Prise Salz
1 Packerl Vanillezucker
Schale von 1 Zitrone
3 EL Kronenöl Spezial mit feinem Buttergeschmack
60 g Kristallzucker
60 g Mehl
40 g geriebene Haselnüsse
300g kernlose Trauben
Veröffentlicht:
02.11.2009
Luftiger Teig und saftige Fülle – so muss ein Strudel aussehen und schmecken.
  • Mehl in Rührschüssel sieben, 4 El Kronenöl Spezial, 125 ml lauwarmes Wasser, Salz zugeben und mit Küchenmaschine zu glattem Teig kneten.
  • Teig zu Kugel formen, Oberfläche mit 1 EL Kronenöl Spezial bestreichen. Teigkugel auf bemehlten Teller setzen, mit Frischhaltefolie zudecken und 1/2 Stunde rasten lassen
  • Für die Fülle Trauben abrebeln. Backrohr auf 180°C vorheizen.
  • Mehl versieben und mit Haselnüssen vermischen. Eier trennen. Eidotter, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig schlagen. 3 EL Kronenöl Spezial unter ständigem Rühren langsam einlaufen lassen. Eiklar gut anschlagen, Kristallzucker zugeben und zu cremigem Schnee schlagen. Mehlmischung und Eischnee unter die Masse heben, Trauben untermengen.
  • Strudelteig auf bemehltes Tuch legen und dünn ausrollen. Fülle auf einem Drittel des Teiges verteilen, den freigebliebenen Teig mit Kronenöl Spezial beträufeln. Strudel einrollen, Teigränder festdrücken.
  • Strudel aufs Backblech setzen, mit Kronenöl Spezial bestreichen und im Rohr auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen.
  • Kommentare: 0
    Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
    10.61.5.115