0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Österreich-Carpaccio rot-weiß-rot

Österreich-Carpaccio rot-weiß-rot
Zutatenliste:
für 4 Portionen:
Rote-Rüben-Carpaccio:
2 Eier
3 Knollen Rote Rüben (à ca. 200 g)
1 Bund Schnittlauch
2 EL Zitronensaft
Salz
2 TL frischer Kren, fein gerieben
3 EL Kürbiskernöl
50g Kürbiskerne

Champignon-Carpaccio:
500 g mittelgroße Champignons
Salz
Pfeffer
Saft von 2 Zitronen
4 EL kalt gepresstes Olivenöl

Lachsforellen-Carpaccio:
300 g Lachsforelle
2 unbehandelte Orangen
15 Blätter Zitronenmelisse
1 EL trockener Wermut
Veröffentlicht:
26.03.2009
Rote-Rüben-Carpaccio:
Eier hart kochen, abschrecken, schälen und fein hacken. Rote Rüben schälen, in dünne Scheiben hobeln und auf Teller anrichten. Schnittlauch schneiden und gemeinsam mit den Eiern auf Rüben verteilen. Zitronensaft, Salz, Kren und Öl verrühren und über Rüben verteilen. Mit Kürbiskernen bestreuen.

Champignon-Carpaccio:
Champignons mit Küchenhobel dünn blättern, flach auflegen, salzen und pfeffern. Mit Zitronensaft und Öl beträufeln. Ziehen lassen.

Lachsforellen-Carpaccio:
Fischfilets für 2 Stunden ins Kühlfach legen, dann in sehr dünne Scheiben schneiden. Orangen waschen, Zesten abraspeln, Orangen schälen und filetieren. Saft auffangen. Fisch, Melisseblättchen und Orangenfilets auf Teller anrichten und mit Orangensaft und Wermut beträufeln.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115