0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Mini-Zitronen-Kastenkuchen

Mini-Zitronen-Kastenkuchen
© Toppits
Zutatenliste:
6 Stück

  • 375 g Butter oder Margarine
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Zitronen
  • 6 Eier (Größe M)
  • 225 g Mehl
  • 150 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 500 g Puderzucker
  • 2 Eiweiß
  • rote Lebensmittelfarbe
  • Fruchtgummi
  • Zuckerherzen und bunte Zuckerperlen zum Verzieren
  • Back-Alufolie
Veröffentlicht:
30.04.2008
Fett, Zucker, Vanillinzucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Zitronenschale zugeben. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und unterrühren.

Sechs kleine Kastenkuchenformen (8 x 12 x 5 cm) mit Back-Alufolie auslegen. Teig in die Förmchen verteilen, diese auf den Gitterrost stellen und im auf 175 Grad vorgeheizten Backofen 35 bis 40 Minuten backen.

Etwas auskühlen lassen, aus den Formen stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Für die Glasur Puderzucker und Eiweiß verrühren. Guss halbieren.

Eine Hälfte mit Lebensmittelfarbe rosa einfärben. Je 3 Kuchen mit weißem und rosafarbenem Guss überziehen. Mit Fruchtgummifiguren und -herzen, Zuckerherzen und -perlen verzieren und trocknen lassen.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114