0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Signs - Zeichen

Signs - Zeichen

Mystery-Thriller - USA 2002 - 106

Niveau
Spass
Spannung
Action

Der Farmer und Exgeistlichen Graham Hess (Mel Gibson) lebt seit dem tragischen Unfalltod seiner Frau mit Bruder (Joaquin Phoenix) und zwei Kindern relativ zurückgezogen im ländlichen Pennsylvania, bis eines Nachts die mysteriösen Zeichen in einem seiner Maisfelder auftauchen. Ab dann entwickelt sich alles anders als erwartet: Statt Action dürfen wir die zunehmende Paranoia der Familie, die Glaubensprobleme der Hauptfigur und die klaustrophobische Enge des scheinbar belagerten Hauses beobachten. Für zum Teil wirklich beklemmende Spannung ist ausreichend gesorgt; die "Überraschung" am Ende soll der Zuseher lieber selbst bewerten - Übersinnliches von M. Night Shyamalan ("The Sixth Sense", "Unbreakable").

Originaltitel
Signs
Sprachen
Deutsch, Englisch
Schauspieler
Mel Gibson (Graham Hess), Joaquin Phoenix (Merrill Hess), Rory Culkin (Morgan Hess), Abigail Breslin (Bo Hess), Cherry Jones (Officer Paski), M. Night Shyamalan (Ray Reddy), Patricia Kalember (Colleen Hess), Ted Sutton (SFC Cunningham), Merritt Wever (Tracey Abernathy), Lanny Flaherty (Mr. Nathan), Marion McCorry (Mrs. Nathan), Michael Showalter (Lionel Prichard), Kevin Pires (Brazilian Birthday Boy), Clifford David (Columbia University Professor), Rhonda Overby (Sarah Hughes), Greg Wood (TV Anchor), Paul L. Nolan (Mexico City Reporter), Ukee Washington (Off-Screen TV Anchor), Babita Hariani (Car Radio Voice), Adam Way (Radio Eye Witness), Angela Eckert (Soda Commercial Girl), Jose L. Rodriguez (Radio Host), Paul Wilson (Soda Commercial Singer), Thomas Griffin (Soda Commercial Singer), Chuck Pressler (Fireman), Samantha Steffen (Bo Stand In), Mark Falvo (Fireman), Derek Mears (Alien on the roof)
Regie
M. Night Shyamalan
Drehbuch
M. Night Shyamalan
Kamera
Tak Fujimoto
Musik
James Newton Howard
10.61.5.115