0%
 
So, 14.07.2019 | 14:50-16:30 | ZDF

Zugelassen – Gib der Liebe eine Chance

Komödie, USA 2013

Vom Freund verlassen, von der Mutter gescholten, von der Arbeit aus persönlichen Gründen überfordert: Portia muss ihr Leben neu sortieren. Romantische Komödie mit Tina Fey und Paul Rudd. Portia Nathan ist an der Princeton Universität zuständig für die Zulassung neuer Studenten. Als sich Jeremiah um einen Studienplatz bewirbt, glaubt sie, der begabte Junge sei ihr vor Jahren zur Adoption freigegebener Sohn. In einem Team unter der Leitung von Dekan Clarence (Wallace Shawn) führt Portia Nathan (Tina Fey) für das nächste Erstsemester die Auswahl der neuen Studierenden vor. Princeton stellt hohe Ansprüche an die jungen Menschen, die sich an der "Ivy League"-Universität um einen Studienplatz bemühen, denn die alte Ostküsten-Universität sieht sich als wissenschaftliche Eliteschmiede der USA und der Welt. Clarence hat außerdem angekündigt, demnächst seinen Posten als Dekan aus Altersgründen räumen zu wollen. Portia könnte einen großen Karrieresprung machen und seine Nachfolgerin werden. Doch da ist auch noch ihre ehrgeizige Kollegin Corinne (Gloria Reuben), die ebenfalls gute Chancen hat, Clarence zu beerben. John Pressman (Paul Rudd), Gründer und Lehrer einer alternativen Schule in New Hampshire, legt Portia einen seiner Schüler, den hochbegabten Autodidakten Jeremiah Balakian (Nat Wolff), besonders an Herz. Einer der Gründe: Wegen einer schlecht kopierten Geburtsurkunde glaubt John, Jeremiah sei Portias vor vielen Jahren unehelich geborener und gleich nach der Geburt zur Adoption freigegebener Sohn. Portia lernt John, seinen kleinen afrikanischen Adoptivsohn Nelson (Travaris Spears) und Jeremiah bei Besuchen in New Hampshire besser kennen. Das Leben dort verläuft in ganz anderen Bahnen, als es die strenge Portia gewöhnt ist. Doch Portia muss nicht nur die Auswahl für das neue Semester bewältigen und es hinbekommen, Jeremiah einen der begehrten Plätze zu beschaffen, obwohl ihr Team seine Bewerbung wegen schlechter Schulnoten abgelehnt hat. Sie muss sich, kurz zuvor von ihrem Freund (Michael Sheen) verlassen, auch darüber klar werden, wie ihr Leben insgesamt weitergehen soll. Wird sie die aufkeimenden Gefühle für John zulassen, obwohl der einen längeren Afrika-Aufenthalt plant? Wird sie sich mit ihrer eigenwilligen Mutter (Lily Tomlin) aussöhnen, deren Lebensart ganz anders als Portias ist? Und wird sie ihren "richtigen" Sohn kennenlernen, nachdem sich herausgestellt hat, dass Jeremiah nicht Portias uneheliches Kind ist? Die humorvolle Liebesgeschichte parodiert den Ehrgeiz, aber auch die Ausrutscher des akademischen Betriebs in den USA. Zuletzt machte der Fall einiger prominenter Eltern, darunter die Schauspielerin Felicity Huffman, in den USA Schlagzeilen, weil diese Bestechungsgelder gezahlt haben sollen, um ihre Kinder ohne die ausreichenden Vornoten an Elite-Universitäten, wie zum Beispiel der UCLA, unterzubringen. Das FBI ermittelt, im Falle einer Verurteilung drohen den Beschuldigten mehrjährige Haftstrafen.

Originaltitel:
Admission
Regie:
Paul Weitz
Schauspieler:
Tina Fey (Portia Nathan)
Paul Rudd (John Pressman)
Michael Sheen (Mark)
Wallace Shawn (Clarence)
Lily Tomlin (Susannah)
Gloria Reuben (Corinne)
Sonya Walger (Helen)
Ann Harada (Mrs. Lafont)
Ben Levin (Junior Lafont)
Dan Levy (James)

Auch als Stream verfügbar

10.61.5.115