0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
Di, 12.02.2019 | 01:50-03:15 | Tele 5

Der alte Affe Angst

Niveau
Spass
Spannung
Action
Drama, D 2003

Was bringt die Liebe, wenn der Sex nichts mehr bringt? Oskar Roehler stellt sich mit ?Der alte Affe Angst? einer grundlegenden Frage der modernen Zweierbeziehung, aber anders als etwa Woody Allen, der dieses Problem zerwitzelt hätte, oder etwa ein Vertreter der französischen Kinokultur, der ganz tief auf den Grund aller Gefühle abgetaucht wäre, führt der deutsche Intellektuellen-Liebling (?Die Unberührbare?) ein bemühtes Kopfstück vor, das sich im Negligé eines obsessiven Beziehungsdramas versteckt, zwar wunderbar gespielt und perfekt fotografiert ist, aber dennoch nur langweilt. Marie Bäumer, die Schauspielerin, die durch ihre frappante Ähnlichkeit mit Romy Schneider verblüfft, wurde für die weibliche Hauptrolle mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Das geht schon in Ordnung, die Dame ist wirklich gut. Aber wer will sich schon einen ganzen Film lang nur ein hübsches Gesicht anschauen?

Regie:
Oskar Roehler
Schauspieler:
André Hennicke (Robert)
Marie Bäumer (Marie)
Vadim Glowna (Klaus)
Hilde Van Mieghem (Brigitte)
Hermann Beyer (Vater von Marie)
Jutta Hoffmann (Mutter von Marie)
Christoph Waltz (Analytiker)
Herbert Knaup (Wolfgang)
Ralf Bauer (Markus)
Michaela Hinnenthal (Mutter von Gregor)
10.61.5.114