0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
Fr, 13.10.2017 | 01:45-02:50 | Servus TV

Talk im Hangar-7 - Wahl-Spezial

Talk im Hangar-7
Talkshow, Ö 2017

Österreich steht vor einer Richtungswahl und erlebt eine politische Schlammschlacht wie selten zuvor. Inhalte spielen kaum noch eine Rolle. Die Regierungsparteien überschütten sich gegenseitig mit Schmutzkübeln, immer mehr Wähler wenden sich ab. Wer wird am 15. Oktober davon profitieren? Darüber diskutieren beim "Talk im Hangar-7 - Wahl-Spezial" PR-Strategen, Publizisten und Anarchisten. Bunte Plakate, medial inszenierte Auftritte der Spitzenkandidaten und blumige Versprechen von einer besseren Zukunft. Es ist Wahlkampf - und Parteien buhlen um Wählerstimmen. Doch hinter der geschönten Fassade brodelt es gewaltig. Wenige Tage vor der Wahl dominieren nicht Inhalte, sondern "Dirty Campaigning". Österreich erlebt einen Schmutzwahlkampf der besonderen Art, und die Wähler verlieren zunehmend die Zuversicht in die Staatsführung. Sieben von zehn Österreichern sind der Meinung, dass die heimische Demokratie nicht gut funktioniert. Schon im letzten Jahr hatte fast ein Drittel aller Bürger überhaupt kein Vertrauen mehr in die Politik. Tendenz: steigend. Viele fragen sich - wozu überhaupt noch wählen, wenn nach der Wahl alles wieder wie vorher ist? Die Verunsicherung in der Bevölkerung wächst. Verwandeln sich Wahlzuckerl nach dem Wahltag in bittere Pillen? Was bleibt übrig von groß angekündigten Reformen? Beschäftigen sich Politiker lieber mit sich selbst als mit Inhalten? Ernüchterung und Katerstimmung bei den Wählern anstelle von Aufschwung und Veränderung. Was hilft gegen diese wachsende System-Skepsis? Verbindlichkeit von Wahlversprechen? Begrenzung der Wiederwählbarkeit oder Direktwahl von Regierungsmitgliedern? Sollten wir mehr oder weniger Demokratie wagen? Darüber diskutieren Experten aus Politik und Gesellschaft.

Originaltitel:
Talk im Hangar-7
10.61.5.114