0%
 
Detailbild Mit dem Fahrrad über die Anden
Do, 27.01.2022 | 20:15-21:00 | ARD-alpha

Mit dem Fahrrad über die Anden

Reisereportage, D 2012

Christian hat einen Traum – er will mit dem Fahrrad die "gefährlichste Strasse der Welt" bezwingen, den "Camino de la Muerte" hoch in den Anden Boliviens. Christian ist kein Draufgänger. Er lebt mit seiner Freundin ein beschauliches Leben im schwäbischen Reutlingen. Aber seit einer Ferienreise nach Südamerika lässt ihn der "Camino de la Muerte", die "Strasse des Todes", nicht mehr los. Einmal möchte er seine Grenzen sprengen, dem Alltag entfliehen und etwas total Verrücktes machen, – mit dem Rad die steilen Abgründe der Anden hinabrasen. "Strasse des Todes" – Der Name kommt nicht von ungefähr. Dutzende von Kreuze säumen die enge Strasse, Wagenwracks liegen in den Tälern der Yungas, über 250 Tote gab es früher dort Jahr für Jahr. Doch seit 2009 ist die Strasse sicherer geworden. Heute fahren nur noch wenige Autos dort entlang, der "Camino de la Muerte" ist mittlerweile ein Paradies für Zweiradfahrer. Mit seinem Traum vom "Camino de la Muerte" hat Christian seine Freundin Britta angesteckt, für die – bevor sie ihren Christian kannte – Biker Spinner waren, die sich am Wochenende von der schwäbischen Alb in die Tiefe stürzten. Es muss Liebe sein – gemeinsam wollen Britta und Christian das gefährliche Abenteuer wagen.

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Wiederholungen dieser Sendung:

10.61.5.115