0%
 
Detailbild Zoobabies
Mi, 24.11.2021 | 12:00-12:45 | SWR

Zoobabies

Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Dokureihe, D 2014

Da ihnen Mutter Aketi keine Milch geben kann, bekommen die zwei Löwengeschwister Iringa und Bomani Flaschenmahlzeiten. Seit ihrer Geburt vor drei Monaten müssen die Tierpfleger:innen die Löwenbabys ernähren. Zeitweise war deren Zustand sehr kritisch, doch energiereiche Nahrung und liebevolle Pflege haben Iringa und Bomani gut gedeihen lassen. Stinktiere sind Allesfresser. Heute ist vegetarischer Tag. Es gibt Tomate, Salat und Joghurt. Bereits bei den Stinktierkindern vermeiden die Tierpfleger:innen den direkten Kontakt, denn auch die Kleinen haben schon die Analdrüsen, die das stechend riechende Sekret absondern können. Straußenvater Al ist mit seinem Nachwuchs auf der Anlage. Noch ist die Familie nicht komplett, denn zwei Straußenküken waren zu klein und schwach. Sie wurden unter einer Rotlichtlampe aufgepäppelt. Nun bringt sie Reviertierpfleger Christian Möller das erste Mal nach draußen. Werden sie den Familienanschluss schaffen? Mohrenmaki Lenni ist zwei Monate alt. Der kleine Mohrenmaki ist seit fast 20 Jahren der erste Zuchterfolg in einem Zoologischen Garten Deutschlands. Typisch für die Tierkinder ist das Festkrallen am Bauch oder Rücken der Mutter. Erst mit sechs Monaten ist ein Mohrenmaki-Junges selbständig und lässt sich nicht mehr umhertragen. Außerdem: Zwei Binturong-Kinder erwartet das tägliche Wiegen, Wildesel, Shetlandponys und Kaltblüter entwickeln sich prächtig im Kindergarten und Seelöwenjunge Volker schläft noch bei Mutter Conny.

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Wiederholungen dieser Sendung:

10.61.5.113