0%
 
Di, 23.11.2021 | 09:30-09:45 | Ö1

Radiokolleg

Radio

Veränderung beginnt im Kleinen, auch wenn sie das große Ganze im Blick hat. Das Radiokolleg berichtet in der 5. Staffel der globalen Ausgabe der "Reparatur der Zukunft" über zwölf Projekte, die an Lösungen für die Gesellschaft von morgen arbeiten. *1000 Bäume – Entwurzelt? Verwurzelt und vernetzt!* Elfchen-Gedichte, eine riesige Baumkollage oder auch bunte Illustrationen von Bäumen – hunderte Schüler/innen reichten ihre künstlerischen Beiträge für das Begabungsprojekt "1000 Bäume" ein. Entstanden ist es nach einem Sturm in den Pragser Dolomiten, der einen Wald zerstörte. Die "1000 Bäume"-Aktion möchte junge Menschen auf die Bedeutung eines Schutzwaldes aufmerksam machen und ihn wieder aufforsten. Das lokale Projekt hat global Wurzeln gelegt, denn in Italien, Österreich, Polen und Deutschland entstanden viele Beiträge, sodass im südtiroler Wald bald wieder die Vögel zwitschern. Gestaltung: Luna Ragheb [https://sites.google.com/sspbruneck1.it/1000-baeume2/startseite|1000 Bäume] *Robabika Art Foundation* Robabbikia ist eine unabhängige Theatergruppe, die seit 2014 in der Stadt Asyut in Ägypten Menschen dazu anregt, sich künstlerisch zu entfalten. Die Vision ist ein globaler Hub für Kunst und Kultur. Unter anderem veranstalten sie Theaterstücke und Musicals, in denen auf Ungleichheiten und Missstände aufmerksam gemacht wird. Gestaltung: Nicholas Ivansits [https://www.facebook.com/Robabikia.Art.Foundation|Robabikia] *Precious Plastic* Wenn Plastik von uns geht, wird es nicht wiedergeboren. Besser gesagt, nur ein Bruchteil wird recycelt. Plastikmüll wird weitgehend thermisch verwertet, also verbrannt. Dabei lassen sich bestimmte Plastiksorten relativ leicht zerkleinern und in neue Formen gießen. Genau das macht der Verein Precious Plastic Vienna. Der lokale Ableger einer internationalen Recycling-Bewegung stellt so etwa Tischplatten, kleine Kreisel oder Blumenkisten her. Vorerst sammelt man vor allem Knowhow und teilt dieses ohne Einschränkungen mit allen, die an der Wiedergeburt von Plastik interessiert sind. Gestaltung: Stefan Niederwieser [https://preciousplastic.wien/|Precious Plastic].

10.61.5.115