0%
 
Sa, 30.10.2021 | 09:30-10:10 | ARTE

Stadt Land Kunst Spezial

Kalifornien
Kulturmagazin, F 2021

(1): Hitchcocks gruseliges San FranciscoEine weitverzweigte Stadt auf steilen Felsen; abschüssige Straßen und zerklüftete Klippen am Rande des Pazifischen Ozeans: Anfang der 40er Jahre entdeckte der Brite Alfred Hitchcock die Landschaften rund um San Francisco. Hier drehte er einige seiner berühmtesten Filme, darunter "Vertigo – Aus dem Reich der Toten" und "Die Vögel". Die Region inspirierte ihn zu spannenden Geschichten, bei denen das Gruselfeeling nicht außen vor blieb.(2): Yosemite: Natur im XXL-FormatIm Herzen der Sierra Nevada liegt der Yosemite-Nationalpark, eines der gewaltigsten Naturschutzgebiete Nordamerikas. Am Fuße wilder Wasserfälle ragen riesige Sequoien in den Himmel – der gigantische Park scheint die Maßlosigkeit der USA widerzuspiegeln. Früher lebten hier amerikanische Ureinwohner im Einklang mit der Natur. Dann folgte eine Zeit der Gewalt und des Blutvergießens, bevor der Park schließlich zu einem beeindruckenden Symbol des amerikanischen Naturerbes wurde.(3): Coming-out in San FranciscoSan Francisco steht für Gegenkultur und Toleranz. Das Castro-Viertel, das seit den 70er Jahren eine große LGBT-Community beherbergt, verdankt seine weltweite Symbolkraft einem ganz besonderen Mann.

Originaltitel:
Invitation au voyage
Regie:
Fabrice Michelin

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Weitere Folgen von Stadt Land Kunst Spezial:

10.61.5.114