0%
 
Detailbild M – Eine Stadt sucht einen Mörder
Do, 13.05.2021 | 02:15-04:00 | Servus TV

M – Eine Stadt sucht einen Mörder

Niveau
Spass
Spannung
Action
Kriminalfilm, D 1931

Fritz Langs erster Tonfilm gehört zu den klassischen Meisterwerken des deutschen Vorkriegskinos und wurde von den Nazis später nicht ohne Grund als subversiv empfunden. Das sarkastische Psychogramm eines Triebtäters (Peter Lorre) und das leidenschaftliche Plädoyer gegen die Todesstrafe, die damals in Deutschland noch vollstreckt wurde, stieß den braunen Machthabern sauer im Magen auf. Für Peter Lorre wurde es der allesentscheidende Film: Der 26-jährige Wiener hatte den lokalen Erfolg auf einer Berliner Bühne durch einen Film-Welterfolg vervielfacht, der ihm bald internationale Reputation einbrachte, ihn aber auch mit dem Stigma des Bösen belegte, von dem er nie mehr weg kam und das die Beschaffenheit der Rollen prägte, die er in fast 80 noch nachfolgenden Filmen spielte.

Regie:
Fritz Lang
Schauspieler:
Peter Lorre (Hans Beckert)
Gustaf Gründgens (Schränker)
Theo Lingen (Bauernfänger)
Ellen Widmann (Frau Beckmann)
Inge Landgut (Elsie Beckmann)
Otto Wernicke (Kriminalkommissar Karl Lohmann)
Paul Kemp (Taschendieb)
Theodor Loos (Inspector Groeber)
Friedrich Gnaß (Einbrecher)
Fritz Odemar (Falschspieler)
10.61.5.113