0%
 
Detailbild Sternstunde Philosophie
Do, 13.05.2021 | 11:00-11:55 | SF1

Sternstunde Philosophie

Gespräch, CH 2021

"Menschen lernen nicht aus der Geschichte, aber sie reagieren auf Traumata", schreibt der deutsche Historiker und Philosoph Philipp Blom. Hinterlässt die Pandemie ein solches Trauma? Oder die Klimakrise? Nach Blom befinden wir uns derzeit am Ende von 3000 Jahren Kulturgeschichte. Am Anfang stand das göttliche Gebot: Macht euch die Erde untertan! Aufklärung, Industrialisierung und Kolonialismus folgten diesem Glauben. Damit ist jetzt Schluss, meint Blom: Ausbeutung, Wachstum und Selbstüberschätzung haben ausgedient. Die Menschheit braucht eine neue Meistererzählung, eine neue Zukunftsvision. Aber welche? Yves Bossart spricht mit dem zukunftsorientierten Historiker über unsere Zeitenwende und all das, was auf dem Spiel steht.

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Weitere Folgen von Sternstunde Philosophie:

10.61.5.114