0%
 
Detailbild STATIONEN
Mi, 12.05.2021 | 19:00-19:30 | BR Fernsehen

STATIONEN

Arm und doch so reich
Kulturmagazin, D 2021

Religion erleben – der Name "STATIONEN" ist Programm. Ob Stationen einer persönlichen Entwicklung oder Stationen des Kirchenjahrs, die Feste der Religionen oder Stationen des Lebens: Es wird gefragt, wie Menschen denken und glauben. Religion soll (mit) zu erleben sein, um die eigene Orientierung in einer komplizierten Welt zu finden. 2021 feiern die franziskanischen Orden in Deutschland – Franziskaner, Kapuziner und Minoriten – ein besonderes Jubiläum: Vor 800 Jahren kamen die ersten "Minderbrüder" nach Deutschland. Es war der persönliche Wunsch von Franz von Assisi und so zogen die Brüder 1221 los, um für ihre Ideale zu werben. Mit der Erlaubnis der Ortsbischöfe zur Predigt und Niederlassung gründeten sie erste Stationen in den großen Städten. Was ist aus der ursprünglichen Idee geworden? Wen begeistern heute franziskanische Werte wie Armut, Dialog der Religionen, soziale Verantwortung? Benedikt Schregle trifft Menschen, die arm sind, keinerlei persönliches Vermögen haben, sich aber doch reich fühlen.

Originaltitel:
Stationen

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Wiederholungen dieser Sendung:

Weitere Folgen von STATIONEN:

10.61.5.115