0%
 
Detailbild Die Eiserne Zeit – Europa im Dreißigjährigen Krieg
Sa, 13.03.2021 | 02:15-03:00 | phoenix

Die Eiserne Zeit – Europa im Dreißigjährigen Krieg

Macht 1630-1632
Dokureihe, D 2018

1630 scheinen die Katholiken und der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation die Oberhand im Krieg um den "wahren" Glauben in Europa zu haben. Der böhmische König Friedrich V. und seine Königin Elisabeth ergreifen nach der Niederlage gegen die kaiserliche Armee aus Prag die Flucht. In Frankreich verlieren die Hugenotten in La Rochelle endgültig den Krieg gegen König Ludwig XIII. Die Dänen werden, nach ersten Siegen, 1628 geschlagen. Die meisten protestantischen Rebellenfürsten stellen sich nach und nach auf die Seite Kaiser Ferdinand II.

Originaltitel:
Die Eiserne Zeit – Lieben und Töten im Dreißigjährigen Krieg
Regie:
Philippe Bérenger, Henrike Sandner

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Weitere Folgen von Die Eiserne Zeit – Europa im Dreißigjährigen Krieg:

10.61.5.114