0%
 
Detailbild Das Geheimnis von Schloss Chantilly
Sa, 13.03.2021 | 06:15-07:00 | ZDF infokanal

Das Geheimnis von Schloss Chantilly

Das Schloss Chantilly zählt zu den prächtigsten Bauten Frankreichs. Die Geschichte des außergewöhnlichen Bauwerks beleuchtet Bautechniken sowie die Herausforderungen seiner Erbauung. Im 16. Jahrhundert lässt es Herzog Anne de Montmorency in ein Renaissance-Schloss mit großer Parkanlage verwandeln. Später hinterlassen die Herzöge von Condé, die zwischen 1643 und 1830 hier residieren, ihre Spuren. Chantilly wird in eine barocke Anlage umgebaut. Nur 38 Kilometer von Paris entfernt, finden sich heute eine bedeutende Kunstsammlung sowie das Zentrum französischer Pferdezucht auf dem Anwesen. In schwer zugängliches Sumpfgebiet gebaut, geht die Dokumentation den Geheimnissen damaliger Baukunst nach. Der Herzog von Aumale, Sohn des letzten Königs der Franzosen, verändert das Schloss um 1830 erneut. Er lässt das in der Revolutionszeit zerstörte Gebäude im Stil des Historismus neu errichten, erweitert die prachtvollen Stallungen und entwirft eine Kunstgalerie, um seine außergewöhnlichen Sammlungen zu präsentieren. Nach dem Louvre stellt er im Schloss Chantilly die zweitgrößte Sammlung antiker Gemälde in Frankreich zusammen, dem heutigen "Musée Condé".

Originaltitel:
Chantilly – The other Versailles
10.61.5.113