0%
 
Detailbild Fukushima, nichts ist wie es war
Sa, 13.03.2021 | 21:02-22:25 | Tagesschau24

Fukushima, nichts ist wie es war

Auf der Basis weitgehend unbekanntem Filmmaterial erzählt 'Fukushima – Nichts
Dokumentarfilm, D 2014

ist, wie es war' von der Katastrophe in Japan im März 2011 und ihren Folgen bis heute. Drei Jahre nach der sichtbaren Katastrophe bemächtigen sich die wahren Folgen des Desasters der Region und ihrer Menschen. Mehr noch als die kalten Fakten des "Unfalls" beleuchtet der Film das Trauma, das die Menschen dort erlebt haben und noch erleiden. In diesem Film geht es um die emotionalen Folgen eines Unglücks, das mit einer Naturkatastrophe begonnen hat, um sich in die oft unsichtbaren Auswirkungen einer bis heute anhaltenden Nuklearkatastrophe zu steigern.

Originaltitel:
Fukushima – Nichts ist, wie es war
Regie:
Patrick Hörl, Kei Matsumoto

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Wiederholungen dieser Sendung:

10.61.5.115