0%
 
Fr, 12.03.2021 | 19:05-19:30 | Ö1

matrix

computer & neue medien
Radio

Gegen jedes Übel im Internet soll sie helfen, die häufig zitierte und vielfach eingeforderte Medienkompetenz. Sie soll den Umgang mit neuen Technologien und digitalen Geräten erleichtern, beim Diskutieren auf Sozialen Medien unterstützen, dabei helfen, nicht auf Internet-Betrug hereinzufallen und natürlich beim Unterscheiden von Fakten, Meinungen, Verschwörungserzählungen und Desinformationen. Aber was heißt es überhaupt, medienkompetent zu sein, und wie bringt man diese Kompetenz nicht nur Schülerinnen und Schülern im Unterricht, sondern auch Erwachsenen bei? Denn gerade die Nutzerinnen und Nutzer über 60 sind es, die häufiger Falschnachrichten im Internet teilen und weiterleiten als Teenager oder junge Erwachsene, denen man gerne mangelnde Medienkompetenz unterstellt. Julia Gindl hat sich mit dem schwammigen Unwort auseinandergesetzt.

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Wiederholungen dieser Sendung:

Weitere Folgen von matrix:

10.61.5.113