0%
 
Detailbild Thunfisch auf Tour
Mi, 10.03.2021 | 16:00-16:55 | ARTE

Thunfisch auf Tour

Tokios Fischmarkt zieht um

Im Herbst 2017 muss der traditionsreiche Fischmarkt im Herzen Tokios schließen. Mit "Tsukiji" verschwindet nicht nur der weltweit größte und umsatzstärkste Umschlagplatz für Fisch und Meeresfrüchte, an dem tausende Familienbetriebe täglich bis zu 20 Millionen Euro umsetzten, sondern auch eines der beliebtesten Ziele unter Japan-Reisenden. Zugleich stehen viele der Beteiligten vor einer kaum lösbaren Herausforderung, denn sie müssen an nur vier Umzugstagen den gesamten Markt, zu dem auch Gemüsehändler, Messerschleifer und Restaurants gehören, in einen Neubau auf einer künstlichen Insel in der Hafenbucht überführen.Als einziger ausländischer Fernsehreporter erhielt der langjährige Asienkorrespondent der ARD, Klaus Scherer, die Erlaubnis, mit seinem Team mehrere Betroffene während der Umzugstage zu begleiten. Darunter sind ein Thunfisch-Händler, der Tokios Spitzenköche versorgt, die Betreiberin eines Schuh- und Souvenirladens und ein Verleiher der ortstypischen Kleinkarren, Dreiräder und Ladestapler, von denen ebenfalls mehrere tausend pünktlich zum neuen Standort umsiedeln müssen.Die Dokumentation beleuchtet nicht nur den nächtlichen Konvoi auf der Brücke in der Bucht von Tokio, sondern auch ein letztes Mal die Fülle des schillernden Marktlebens, einschließlich der berühmten Thunfisch-Auktionen. Dabei wird auch der Unmut deutlich, den der Beschluss gegen den erklärten Willen der Händler ausgelöst hat. Über Jahre hinweg hatten sie zusammen mit den Anwohnern "Tsukiji" retten wollen. Doch die in Tokio geplante Ausrichtung der Olympischen Spiele – welche infolge der Corona-Pandemie inzwischen auf 2021 verlegt wurden – gab den Anstoß zur Umgestaltung des Geländes.

Originaltitel:
Thunfisch auf Tour – Tokios Fischmarkt zieht um
Regie:
Klaus Scherer
10.61.5.115