0%
 
Detailbild Kripo live – Tätern auf der Spur
Mi, 24.02.2021 | 21:15-21:45 | MDR

Kripo live – Tätern auf der Spur

Magazin, D

Es ist der Hinweis einer älteren Dame und passionierten Kunsthändlerin, der die Ermittlungen ins Rollen bringt. Zwei überlebensgroße Bronzepferde aus der Zeit des Nationalsozialismus werden in Sammlerkreisen für mehrere Millionen Euro angeboten. Doch nach Einschätzung von Fachleuten handelt es sich um Eigentum des deutschen Staates. Die tonnenschweren Bronzepferde standen einst vor Hitlers Reichskanzlei in Berlin. Josef Thorak, ein bei Hitler beliebter Bildhauer, erschuf die monströsen Skulpturen im Auftrag des Dritten Reiches. In der DDR-Zeit tauchten sie auf einem Gelände der Roten Armee in Brandenburg auf und verschwanden wieder. Wo sind die Pferde heute? Wer bietet sie zum Kauf an? Dieses Rätsel wollen die Kunstfahnder, ein niederländischer Kunstdetektiv und ein Journalist, lösen. Gemeinsam rekonstruieren sie die abenteuerliche Reise der Thorak-Pferde. "Kripo Live – Tätern auf der Spur" zeichnet die schwierige Suche nach und blickt in die verschlossene Szene der Sammler von Nazikunst.

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Wiederholungen dieser Sendung:

Weitere Folgen von Kripo live – Tätern auf der Spur:

10.61.5.113