0%
 
Detailbild Die Schnäppchenhäuser – Der Traum vom Eigenheim
Sa, 05.12.2020 | 10:15-11:15 | RTL zwei

Die Schnäppchenhäuser – Der Traum vom Eigenheim

Fachwerkhaus mit Einsturzgefahr / Ostsee-Idylle mit marodem Charme
Doku-Soap, D 2013

Ronny und Irene sind es leid, Miete zu zahlen. Stattdessen wollen der 36-jährige Maler und Lackierer und die 30-jährige Wäscherei-Arbeiterin lieber in Eigentum investieren. Deshalb haben sie im baden-württembergischen Engen für 75.000 Euro ein 100 Jahre altes Fachwerkhaus mit 110 Quadratmeter Wohnfläche und 610 Quadratmetern Grund ersteigert – ungesehen. Für den Kauf und die Sanierung hat die Patchwork-Familie mehrere Kredite in Gesamthöhe von 145.000 Euro bei der Bank aufgenommen. Nach Abzug des Kaufpreises bleiben immerhin noch 70.000 Euro für die Sanierung übrig. Doch bei der Entkernung treten ungeahnte Probleme auf. Bald stellt sich die Frage, ob das Haus eine Sanierung überhaupt übersteht. Im 700 km entfernten Nienhagen an der Ostseeküste wartet indessen noch ein anderes Fachwerkhaus darauf, gekauft zu werden. 70.000 Euro soll die zwischen den Seebädern Heiligendamm und Warnemünde gelegene Immobilie kosten. Der 32-jährige Hotelfachmann Sebastian hat sich das 250 Quadratmeter große Haus bereits im Vorfeld angesehen und war begeistert. Seit zwei Jahren sucht der Hobbyhandwerker nach einem Haus für sich und seine Familie. Bevor er zuschlagen kann, muss er allerdings noch seine Frau Enikö von den Qualitäten des 150 Jahre alten Hauses überzeugen. Denn die 32-jährige Kindergärtnerin kann dem baufälligen Schnäppchen mit seinen feuchten Balken und den maroden Dachplatten rein gar nichts abgewinnen. Ganz zu schweigen von dem akuten Schimmel-Alarm!

Originaltitel:
Die Schnäppchenhäuser – Jeder Cent zählt

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Weitere Folgen von Die Schnäppchenhäuser – Der Traum vom Eigenheim:

10.61.5.113