0%
 
Detailbild Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?
Do, 03.12.2020 | 00:15-01:50 | RTL zwei

Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?

Selbstständigkeit statt Hartz IV
Dokureihe, D 2019

In Rheinland-Pfalz kämpft eine fünfköpfige Familie um ihre Existenz: Um der Pleitespirale zu entkommen, gründeten Vater Reinhold (40) und Mutter Maria (47) einen neuen Betrieb. Der Imbiss, dessen Geschäftsführerin die 18-jährige Francis ist, soll nun genügend Gewinn abwerfen, um der Familie eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Doch wird das Vorhaben ein Erfolg? Alex (23) wird vom Arbeitsamt sanktioniert. Seine Leistungen wurden um 100 Prozent gekürzt, da er seit Monaten Termine versäumt und keine Bewerbungen schreibt. Nun drohen ihm auch rechtliche Probleme: Da er Rechnungen nicht bezahlt, blüht ihm eine Haftstrafe. Dennis (39) und Vanessa (25) wollen sich ein geregeltes Familienleben aufbauen. Seit der Haftentlassung des Familienvaters kümmert sich das Paar um die gemeinsamen Kinder Brendon-Maddox (3) und Stacey-Celine (3 Monate). Doch ihnen fehlt Sohn Damian (3), der bei einer Pflegefamilie aufwächst. Um beim Jugendamt einen positiven Eindruck zu hinterlassen, will sich Dennis nun selbstständig machen und als Plakatierer die Haushaltskasse aufbessern.

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Weitere Folgen von Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?:

10.61.5.114