0%
 
So, 25.10.2020 | 20:05-22:30 | OKTO

Oktoskop

Soldiers
Kunst und Kultur, Ö 2020

(R: Ivana Mladenovic, ROU, SRB, BEL 2017) "Soldiers – A Story from Ferentari" heißt das vielbeachtete Spielfilmdebüt der bulgarischen Dokumentarfilmemacherin Ivana Mladenovic. Im berüchtigten Bukarester Viertel Ferentari kommt es zu einer ungewöhnlichen Begegnung: Der Rom Alberto, ein Ex-Häftling, hilft dem Anthropologen Adi bei seiner Studie über die umstrittene bulgarische Popmusik Manele. Es ist eine Musikform, die manchen in der Roma-Community als Ausweg gilt. Dieser Umstand bietet der lokalen Mafia aber auch die Gelegenheit, Musiker*innen zu drangsalieren und auszubeuten. Im Zuge ihrer Arbeit kommen Adi und Alberto einander näher und werden schließlich ein Liebespaar. Im Oktoskop-Gespräch erzählt die Regisseurin über die Hintergründe ihrer modernen Romeo-und-Julia-Geschichte. Sie ist zu Gast bei Robert Buchschwenter. Eine Sendung in Kooperation mit Crossing Europe.

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Wiederholungen dieser Sendung:

Weitere Folgen von Oktoskop:

10.61.5.115