0%
 
Detailbild SOKO Stuttgart
Sa, 31.10.2020 | 11:15-12:00 | ZDF

SOKO Stuttgart

Vier Männer und ein Baby
Krimiserie, D 2013

Adrian Keppler wird am Birkenkopf, einem beliebten Treffpunkt für frisch Verliebte, erschossen aufgefunden. Neben ihm liegt die junge Lea Wilhelm. Ein erweiterter Suizid? Keppler war pensionierter Seniorchef seines Familienbetriebes. Hat Sekretärin Lea erst ihren älteren Geliebten und dann sich selbst erschossen? SOKO-Kommissar Jo Stoll taucht nicht am Tatort auf. Auf seinem Hausboot wurde ein Baby abgelegt. Auf einer Nachricht steht, Jo möge sich um den Kleinen kümmern. Wer die Mutter des Babys ist, weiß er nicht und auch nicht, ob er der Vater des kleinen Karl ist. Dann die Überraschung: Lea Wilhelm ist nicht tot, nur schwer verletzt. Sie liegt im Koma. Die Schmauchspuren an ihren Händen scheinen zunächst die Suizidtheorie zu bestätigen, doch dann fallen Gerichtsmedizinerin Lisa Wolter und KTU-Leiter Jan Arnaud Ungereimtheiten auf. Es muss also eine dritte Person in das Verbrechen verwickelt sein. Der Sohn des Opfers, Hannes Keppler, der das Beton-Unternehmen leitet, und dessen Mitarbeiter Bernd Aldinger sind betroffen, als sie vom Tod Adrians erfahren. Was Adrian Keppler am Birkenkopf wollte, wissen allerdings beide nicht. Zunächst rückt die Ehefrau des Opfers, Bettina Keppler, in den Fokus der Ermittlungen. Sie war früher die Sekretärin ihres Mannes. Hatte sie Angst, von einer Jüngeren abgelöst zu werden, und deshalb kaltblütig auf ihn und seine Geliebte geschossen? Jo kommt dahinter, dass Lea Wilhelm die Mutter des kleinen Karl sein muss. Langsam erwachen bei ihm Vatergefühle. Auch die Gefühle zu seiner Ex-Freundin Lea scheinen wieder aufzuflammen. So ist er nicht ganz unemotional, als ein Ex-Freund Leas, der Rocker Rocky Hofer, auftaucht und ebenfalls Gefühle für Lea beteuert. Könnte Rocky die Kontrolle verloren und den vermeintlichen Geliebten seiner Ex-Freundin getötet und sie schwer verletzt haben? Zumindest wurde er schon einmal wegen unerlaubten Waffenbesitzes verurteilt. Doch dann stoßen die Ermittler der SOKO auf einen Bau-Skandal, der den Verdacht nahelegt, dass es in diesem Fall um mehr gehen könnte als um verletzte Gefühle.

Originaltitel:
Soko Stuttgart
Regie:
Rainer Matsutani
Schauspieler:
Astrid M. Fünderich (Martina Seiffert)
Peter Ketnath (Joachim Stoll)
Sylta Fee Wegmann (Nelly Kienzle)
Benjamin Strecker (Rico Sander)
Karl Kranzkowski (Michael Kaiser)
Mike Zaka Sommerfeldt (Jan Arnaud)
Eva Maria Bayerwaltes (Prof. Dr. Lisa Wolter)
Christian Pätzold (Friedemann Sonntag)
Oliver Broumis (Hannes Keppler)
Caroline Beil (Bettina Keppler)

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Weitere Folgen von SOKO Stuttgart:

10.61.5.113