0%
 
Detailbild Katzenglück und Katerstimmung
Sa, 31.10.2020 | 21:32-22:01 | Tagesschau24

Katzenglück und Katerstimmung

Wenn Streuner zum Problem werden
Reportagereihe, D 2014

Manchmal kommt schon morgens um sieben der erste Anruf, wenn eine trächtige Katze oder Katzenbabys ohne Mutter aufgegriffen werden. Dann ist Kerstin Liefländer sofort zur Stelle. Die 51jährige Berliner Betriebswirtin hat sich der Katzenrettung verschrieben. In Deutschland ist die Katze das beliebteste Haustier. Gut zwölf Millionen sind es laut Schätzung von Tierschützern deutschlandweit. Wenn sie aber tragend oder alt und krank geworden sind, entledigen sich einige Katzen-Halter des Problems, indem sie das Tier einfach vor die Tür setzen. Von den über 350.000 Katzen in der Hauptstadt leben nach Schätzungen rund 100.000 als wild lebende Streuner, die ehemals ausgesetzt und sich selbst überlassen wurden. Die passionierte Katzenretterin Kerstin Liefländer ist manchmal den ganzen Tag in ihrer Mission unterwegs. Sie arbeitet eng mit einem Tierheim zusammen, das die Tiere aufnimmt. Der schlimmste Fall, zu dem sie gerufen wurde, war ein ganzes Haus voller verwahrloster Katzen. Einige mussten sogar eingeschläfert werden, weil ihnen nicht mehr zu helfen war. Dass es bald nicht mehr so viele Kätzchen sind, die von den Menschen verlassen und in der Stadt herumirren, dafür setzt sich der Verein "Berliner Stadtkatzen" ein, in dem auch Kerstin Liefländer Mitglied ist. Die Katzenretter wollen Tierrechte gesetzlich verankern und Tierquäler zur Verantwortung ziehen. Der rot getigerte Mogli gehört zu den Geretteten. Er wurde als Katzenbaby hinter einer Mülltonne gefunden und wird von seiner neuen Besitzerin, einer Berliner Anwältin, fortan überall mit hingenommen. Sein auffallend freundliches Wesen brachte sie dazu, ihren rothaarigen Freund einmal wöchentlich in einer Demenzgruppe "auftreten" zu lassen. Moglis Halterin hat sich ebenfalls den Katzenfreunden angeschlossen. Sie treffen sich regelmäßig, um Erfahrungen auszutauschen – und sich gegenseitig beim Katzen-Sitten zu unterstützen – denn jeder braucht mal Urlaub.

Originaltitel:
Die rbb-Reporter

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Wiederholungen dieser Sendung:

10.61.5.113