0%
 
Detailbild Landgasthäuser Hopfen & Malz
Fr, 30.10.2020 | 19:30-20:00 | BR Fernsehen

Landgasthäuser Hopfen & Malz

Oberpfalz
Reportagereihe, D 2020

Die Gerichte: Bierbrauerschnitzel mit Bratkartoffeln; Forelle Müllerin mit Petersilienkartoffeln; Variation vom Hirsch mit Pilzen, Gemüse und Breznknödeln; Zweierlei vom Birgländer Weideochsen auf Marktgemüse mit Pfifferlingen Bayernweit bekannt ist die Oberpfalz für ihre ausgeprägte Bierkultur. Vor allem für das berühmte Zoiglbier – ein untergäriger Gerstensaft mit wenig Kohlensäure, nicht filtriert und nicht behandelt, gebraut auf altbewährte Weise. Zoigl kommt aus dem Oberpfälzischen Dialekt und heißt nichts anderes als "Zeigen". Wer früher frischen Gerstensaft gebraut hatte, zeigte das auch – mit einem Reisigbesen oder Fichtenbuschen. Dass das noch heutzutage so ist, zeigt diese Folge "Landgasthäuser Hopfen & Malz". Das Filmteam war unterwegs vom Seenland über das Lauterachtal, auch die Toskana der Oberpfalz genannt, bis in das schöne Städtchen Amberg. Dabei hat es nicht nur feines Bier oder deftige Wirtshaus-Schmankerl entdeckt, sondern auch den ein oder anderen ungewöhnlichen Brauch – wie den Bierathlon am Hammersee oder das fröhliche Bierfassrollen von Stornstein ins nahe gelegene Tschechien. Die besuchten Gasthöfe: Brauerei-Gasthof Jacob in Bodenwöhr; Schwoazhansl Bräuhaus in Falkenberg; Landgasthof Goldenes Lamm in Schmidmühlen; Winkler BräuWirt in Amberg; Gasthof Laurer in Sunzendorf

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Weitere Folgen von Landgasthäuser Hopfen & Malz:

10.61.5.114