0%
 
Detailbild Bolivien – Fünf Gipfelstürmerinnen
Do, 29.10.2020 | 15:55-16:50 | ARTE

Bolivien – Fünf Gipfelstürmerinnen

Fünf Gipfelstürmerinnen

Cecilia, Elena, Dora, Lidia und Liita aus der Volksgruppe der Aymaras gehören der einfachen Bevölkerungsschicht an. Sie arbeiten als Köchin, Hausfrau, Grundschullehrerin und Putzfrau. In Bolivien werden diese Frauen "Cholitas" genannt, sie kleiden sich traditionell mit leicht schief sitzender Melone und grellbuntem Rock über wenigstens fünf weißen Unterröcken; ihr dunkles Haar ist zu dicken Zöpfen geflochten, die ihnen tief in den Rücken fallen. Als Frauen und Angehörige der armen, indigenen Bevölkerung wurden sie lange diskriminiert, Bergsteigen lag für sie nicht im Bereich des Möglichen. Doch dann schlossen sich die fünf Frauen zusammen, um ihren Traum von Freiheit und Selbstständigkeit zu verwirklichen. Sie organisierten eine Expedition auf den über 6.500 Meter hohen Aconcagua, der auch als "Koloss von Amerika" bekannt ist.Die Dokumentation begleitet die Bolivianerinnen bei ihrem einzigartigen Abenteuer und lässt die ZuschauerInnen an ihren Träumen und Ängsten teilhaben. Sie zeigt ihre Erschöpfung und ihr Durchhaltevermögen und wie ihnen die Gipfelbesteigung das Gefühl von Freiheit, Glück und Stolz zurückgibt.

Originaltitel:
Cholitas
Regie:
Pablo Iraburu, Jaime Murciego

Wiederholungen + weitere Ausstrahlungen

Weitere Folgen von Bolivien – Fünf Gipfelstürmerinnen:

10.61.5.113