0%
 
Sa, 31.10.2020 | 17:00-17:50 | History

Böse Bauten: Hitlers Architektur an Nord-und Ostsee

Bildung/Wissenschaft/Sachthemen, D 2018

An der niederländischen Nordseeküste werden Bunker und Sperranlagen des sogenannten "Atlantikwalls", die die deutschen Besatzer hinterließen, von einer holländischen Stiftung freigelegt und restauriert. Zwischen Bremen und Hamburg helfen Jugendliche, die Baracken und Mauerreste des ehemaligen Lagers Sandbostel freizulegen. Auf der Insel Rügen sind in den Monumentalbauwerken des einstigen KdF-Seebades Prora neben einem Museum auch schicke Eigentumswohnungen entstanden. Das sind einige der architektonischen Hinterlassenschaften der Nazis im Norden, deren Geschichte die Dokumentation erzählt.

Originaltitel:
Böse Bauten: Hitlers Architektur an Nord-und Ostsee
10.61.5.114