0%
 
Detailbild Ostpreußens Küste
Mi, 14.10.2020 | 01:52-02:36 | 3sat

Ostpreußens Küste

Elche, Sand und Seeadler

Die filmische Reise führt entlang der Küste des ehemaligen Ostpreußens – von Westen nach Osten, vom Frischen zum Kurischen Haff, von der Weichsel bis zur Memel. Das Augenmerk liegt dabei auf der teilweise sehr ursprünglichen Natur. Das Team um Susanne Hanke begleitet einen Fischer die Memel hinab bis ins Haff hinein, wo viele Tierarten, darunter Reiher und Seeadler, leben. Bereits von der Memelmündung aus sieht man die gewaltigen Dünenberge auf der Kurischen Nehrung. Ein Fotograf aus Nidden ist ständiger Begleiter der wandernden Sandberge, die schon mehrfach ganze Dörfer unter sich begraben haben. Im Wald mit den vom Wind verformten Kiefern leben Wildschweine, Füchse und sogar Elche. Die letzte Station ist die älteste Vogelwarte der Welt. Hier drehte der bekannte Tierfilmer Heinz Sielmann seinen ersten Film "Vögel über Haff und Wiesen".

Originaltitel:
Ostpreußens Küste – Elche, Sand und Seeadler
10.61.5.115