0%
 
Do, 17.09.2020 | 06:45-07:00 | phoenix

Die Wege des Stahls

Reportage, D 2019

Auslöser für Regisseur Ahmad Klij, diesen Filmbeitrag zu drehen, war ein Schlüsselmoment nach seiner Flucht aus dem Kriegsgebiet Syriens. Im Exil in Hamburg musste der Journalist Klij im Fernsehen mit ansehen, wie die türkische Armee im Januar 2018 seine Heimatstadt Afrin im Norden Syriens mithilfe von Waffen aus deutscher Produktion angriff und besetzte. "Der deutsche Schriftsteller Herman Hesse hat einmal geschrieben, dass man in den Orient fahren muss, wenn man nach Geist und Gefühl sucht. Aber was suchen die deutschen Waffen heute im Orient?", fragt sich Klij während er den Hamburger Hafen beobachtet – einer der größten Umschlagsorte für Waffenexporte aus Deutschland.

10.61.5.113