0%
 
Di, 05.11.2019 | 23:25-01:10 | ORF 2

Die Kinder der Villa Emma

TV-Drama, Ö/D 2016

Wien, im Frühjahr 1941. Die 14-jährige Betty Liebling (Sophie Stockinger) wird jäh aus ihren Illusionen von einem normalen Leben gerissen, es bleibt ihr kaum Zeit, sich von ihrer Familie und besten Freundin zu verabschieden – ein Kindertransport soll sie mit anderen jüdischen Jugendlichen nach Palästina und damit in Sicherheit vor dem Naziterror bringen. Der Beginn einer Reise ins Ungewisse. Begleitet von freiwilligen Helfern wie Josko (Ludwig Trepte), Helga (Nina Proll) und anfangs auch Georg Bories (August Zirner), müssen die jungen Menschen auf ihrer jahrelangen Flucht über Zagreb und Norditalien in die Schweiz vor allem zwei Dinge lernen: Sie werden ihre Heimat, Familie und Freunde niemals wiedersehen. Und sie sind, obwohl sie teilweise große Unterstützung von der örtlichen Bevölkerung erfahren, nirgends willkommen. Der – wieder einmal: leider – auf wahren Begebenheiten basierende Film von Nikolaus Leytner (Regie) und Agnes Pluch (Drehbuch) vermittelt sehr gut, was es heißt, andauernd unterwegs zu sein und nie anzukommen.

Originaltitel:
Wir sind am Leben
Regie:
Nikolaus Leytner
Schauspieler:
Ludwig Trepte (Josko Indig)
Nina Proll (Helga Bernstein)
Laurence Rupp (Marko Schoky)
August Zirner (Georg Bories)
Sophie Stockinger (Betty Liebling)
Muriel Wimmer (Tilla Nagler)
Haris Begiv (Salomon)

Auch als Stream verfügbar

10.61.5.114